Leipzig

Wir (also: meine Frau und ich) waren zum ersten Mal in Leipzig, weil ich dort eine Lesung aus dem „Schiffsfrisör“ auf der Buchmesse hatte. Während der Straßenbahnfahrt vom Hotel zum Messegelände haben wir uns über die vielen seltsamen Gestalten gewundert, die nach und nach einstiegen, bis der Waggon voll von Leuten in irrsinnigen Verkleidungen und Bemalungen war. Die sind dann alle bei der Messe ausgestiegen, und da haben wir erst gemerkt, was es damit auf sich hat: Die gingen alle zur „Comic Convention“ in Halle 5 und hatten sich wie ihre jeweiligen Lieblings-Comicfiguren zurechtgemacht. In der Halle waren dann hunderte von denen, es war wie eine gigantische Modenschau. Ich liebe diese Kids!